Wir schaffen gute Zahlen!

Hardware­nahe Software­entwicklung für elektronische Anwendungen

Die Zielplattform einer Softwareanwendung, eines Signalverarbeitungsverfahrens oder eines Mustererkennungsalgorithmus ist oft ein Mikrocomputer eines Embedded Systems. Typisch für derartige Mikrocomputer sind Embedded PCs, Digitale Signalprozessoren (DSP) und Mikrocontroller (µC).

Embedded Systems unterliegen gewissen Restriktionen im Bereich Kosten, Platz oder Stromverbrauch und sind in ihren Prozessorressourcen oft besonders limitiert. Die Konzeption und die Entwicklung von hardwarenaher Software erfordern spezielle Kenntnisse, die sich von herkömmlicher Softwareentwicklung unterscheiden.

Wir entwickeln für unsere Kunden modernste Systeme und Komponenten mit komplexen Software- und Hardwarearchitekturen:

  • Hardwarenahe Entwicklung und Programmierung in Assembler, C/ C++, VHDL auf verschiedenen Plattformen vom DSP bis zum Embedded RT-System
  • Programmierung von 8-, 16- oder 32-Bit Mikrocontroller-Architekturen und FPGAs für Steuerungsaufgaben und Datenkommunikation
  • Protokolle und Anbindungen an unterschiedliche Bussysteme (Ethernet, PROFIBUS/-NET, USB, CAN, MOST, FlexRay etc.)
  • Ansteuerung von Displays und HMI-Interfaces
  • Einschlägige Industrienormen (z. B. Funktionale Sicherheit ISO 26262)
  • Simulation, Integration, Verifikation und Validierung
  • Erstellung und Dokumentation der Software-Architektur